FEZZMO  vereinigt Balkan, Gipsy und Oriental zu einem eigenen, unverwechselbaren Musikstil...

 

Die Stuttgarter Band, welche sich osteuropäischen Rhythmen verschrieben hat, ist nicht nur die Idee einer Verschmelzung von traditionellen Balkansounds und poppigen Polka-Beats.

 

Vielmehr besticht die Band durch ihr unkonventionelles Spiel, welches vom Stammpublikum als Schwalkan, schwäbischer Balkan gefeiert wird. „Schwalkan“ assoziiert dabei weniger die hin und wieder auftauchenden Mundarttexte, sondern vielmehr die schwäbische Herkunft dieser einzigartigen Musik.

 

Die Offenheit für sämtliche Musikrichtungen, die sich auch im Repertoire der Band wiederspiegelt, führt zu einem überaus abwechslungsreichen Programm, das dem Zuhörer die Chance bietet, sich in eine weltoffene, ausgelassene Gefühlsebene zu begeben. Textlich werden soziale Kritik und eigenes Unvermögen sittliche Werte bewusst zu leben aufgegriffen und charmant mit Witz und Ironie zum Besten gegeben. 

 

Auftritte von Fezzmo bedeuten Power und Stimmung pur, wenn die Jungs die Bühne rocken und sich die feuchtfröhliche wilde Stimmung aufs Puplikum überträgt!

Bandmitglieder

Gerrit Böhringer

 

Instrumente

Trompete, Gitarre, Gesang


Beruf

Erfinder und Texteschreiber



Sebastian Epple

 

Instrumente

Klarinette, Gesang


Beruf

Musik- und Sportstudent, Instrumentallehrer



Patrick Böhringer

 

Instrumente

Saxophon, Klarinette, Gesang


Beruf

Creator and Innovator



Henning Geiss

Instrumente

E-Bass, Bassukulele


Beruf

Musiker, Meister des Tones




Janis Herb

 

Instrumente

Drums, Percussion


Beruf

Musiker, Elektriker



Sebastian Kühner

Instrumente

Tuba, Sousaphon, Keys


Beruf

Musiker, Apotheker, Flugzeugreparateur